Oracle Client unter Linux deinstallieren

Ich HASSE ja Oracle. Früher nur für die ganze Philosophie die man so beim lesen der News mitbekommen hat, inzwischen in jeglicher Hinsicht da wir auf der Arbeit leider Oracle betreuen müssen 🙁 Heute ging es darum eine kaputte Oracle Client Installation neu aufzusetzen. Da das ganze natürlich mal wieder nicht als RPM o.ä. verpackt ist, baut Oracle dafür erst mal einen Installer welcher die Installation in den Hintergrund schiebt und dann per Standard Error die Installationsinfos dem Benutzer anzeigt… ICH MEIN WTF?!?!?! Aber gut genug geflucht, die Deinstallation lässt sich wie folgt durchführen:

rm -rf /path/to/oracle/client/home
cd /path/to/oracle/inventory
vi /ContentsXML/inventory.xml
# Delete the corresponding line

Wichtig hierbei ist, dass nicht nur das Oracle Client Home gelöscht wird, sondern auch noch in der OraInventory die inventory.xml bearbeitet wird. Dort ist nämlich die Installation festgehalten……..

Leave a Comment

Filed under Linux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.